Allgemeine Informationen

Studienbeginn

Das Studium beginnt grundsätzlich im Herbstsemester. Da die Module aufeinander aufbauen wird ein Gesuch zum Studienbeginn im Frühling nur in Ausnahmen bewilligt.

Immatrikulation & Zulassung

Um an der Universität Zürich zu studieren, ist eine Immatrikulation nötig. Diese erfolgt nach der Bewerbung bei der Kanzlei.

Die Bewerbung erfolgt online über die Seite der Kanzlei der Universität Zürich.

Bewerbung & Zulassung UZH

Alle Studierenden müssen so lange immatrikuliert sein, wie sie Leistungen der Universität beanspruchen. Dazu gehören insbesondere die Teilnahme an Lehrveranstaltungen, die Inanspruchnahme von Beratung und Betreuung, die Benutzung von Bibliotheken und Sammlungen, die Benutzung des Zentrums für Informatikdienste, das Absolvieren von Prüfungen, sowie die Validierung der Diplomurkunde.

Mathematik Vorkurs

Für neue Studierende wird jedes Jahr vor Semesterbeginn im September ein Mathematik-Vorkurs angeboten. Detaillierte Informationen bietet das Institut für Mathematik.

Reglemente

Das Studium Physik-Institut ist in folgenden Dokumenten geregelt:

  • Die Rahmenordnung enthält allgemeine Bestimmungen für alle Bachelor- und Masterstudiengänge der MNF
  • Die Studienordnung enthält detaillierte inhaltliche Angaben zu den einzelnen Studiengängen der MNF. Dies betrifft z.B. Module, Prüfungen und ECTS Credits.
  • Die Wegleitung regelt den Bachelor- und Masterstudiengang  im Detail

Kreditpunkte (ECTS)

Alle Studienleistungen werden nach dem European Credit Transfer System ECTS bewertet.

Das studentische Arbeitspensum umfasst den Gesamtarbeitsaufwand, d.h. Vorlesungen und Seminare besuchen und nachbereiten, Übungen lösen, Prüfungen vorbereiten und Prüfungen ablegen etc.

Ein Kreditpunkt (KP oder ECTS) entspricht einem zeitlichen Arbeitsaufwand von etwa 30 Stunden. Ein im Vollzeitstudium absolviertes Studienjahr mit 60 ECTS-Punkten umfasst demnach 1500–1800 Stunden. Regulären Studierenden empfehlen wir, 30 ECTS-Punkte pro Semester zu erarbeiten.